Alle Beiträge von Christoph Zehentmaier

Lösungen finden, Entscheidungen treffen

war das das Thema der Fortbildungen im September 2022 in Nüsttal.

Am 09.06.2022 fand die zweite von drei Lizenzfortbildung für das Jahr 2022 der SG Fussballtrainer Fulda e.V. auf dem Sportgelände des 1.FC Nüsttal statt. Die Veranstaltung wurde von HFV in Kooperation mit der SG Fussballtrainer Fulda e.V. durch Lehrreferenten Frank Illig zum Thema „Lösungen finden, Entscheidungen treffen“ durchgeführt

An der Veranstaltung nahmen 27 Lizenz Trainer/innen teil.

Frank Illing (Lehrreferent beim Hessischen Fußballverband) startete die interessante Fortbildung mit der Unterscheidung zwischen Kognition (Wahrnehmung) und Spielintelligenz. Kognition ist die Informationsverarbeitung, während durch Spielintelligenz die beste Lösung gefunden werden soll. Da zwei Mannschaften sich teilweise taktisch neutralisieren, fallen viele Tore aus Zufällen bzw. nach Fehlern der gegnerischen Mannschaft. Eine geplante Möglichkeit Tore zu erzielen ist es, überraschende kreative Spielsituationen zu schaffen. Daraus ergeben sich zwei Hauptforderungen für das Training:

1. die motorische Schlagfertigkeit (z.B. Finten) gezielt entwickeln

2. Entscheidungsfindung (überraschende Spielzüge) gezielt trainieren.

Der DFB hat diese beiden Punkte operativ im Kinder- und Jugendbereich als Entwicklungsprozess folgende Trainingsziele entwickelt:

E-/F-Jugend: vielseitige Aufgaben und Spiele lösen

D-/C-Jugend: vereinfachte Spielsituationen sicher und kreativ lösen

B-/A-Jugend: komplexe Spielsituationen aufgabenorientiert lösen

Mit einer B-Jugendmannschaft wurden im Praxisteil verschiedene Trainingseinheiten durchgeführt, um in verschiedenen Spielsituationen durch die Spieler Entscheidungen herbeiführen zu können. So kann die Entscheidung der Spieler durch Zeitdruck (z.B. Abschluss innerhalb von 10 Sekunden), einen zweiten/dritten Ball oder durch ein zusätzliches Team, d.h. drei Teams, Überzahl/Unterzahl, Einteilung des Feldes in kleinere Innenfelder/Zonen und Stresssituationen (z.B. nachrücken des Gegenspielers) die Trainingseinheiten intensiviert und die Entscheidungsfindung (zunehmend) erschwert werden.

Ultimatives Ziel des Trainings ist es, den Spieler/die Spielerin zu befähigen, den Ball zu beherrschen und selbständig die Entscheidung in allen Spielsituationen zu treffen. Dabei sollten die anderen Spieler und der Trainer nicht eingreifen, letztere dürfen motivierend eingreifen. So werden technisch starke und durchsetzungsstarke entscheidungsfreudige Spieler herangebildet.

Die nächsten und letzte Lizenzfortbildung der SG im Jahr 2022 finden am 29.10.2022 statt. Weitere Infos hier auf der Homepage unter Termine.

Vielen Dank an Frank Illig für die sehr interessante Fortbildung und an dem 1. FC Nüsttal für die Bereitstellung des Sportgeländes.

„Erfolgreiche Mannschaftsführung“

war das Thema der Fortbildungen im Juni 2022 in Fulda.

Am 01.06.2022 fand die erste von drei Lizenzfortbildung für das Jahr 2022 der SG Fussballtrainer Fulda e.V. auf dem Sportgelände der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz e.V. auf dem Kunstrasen am Stadion Fulda statt. Die Veranstaltung wurde von HFV in Kooperation mit der SG Fussballtrainer Fulda e.V. durch Lehrreferenten Frank Illig zum Thema „Erfolgreiche Mannschaftsführung“ durchgeführt

Erstmals gab es keine Corona-Beschränkungen mehr, so dass 38 Teilnehmerinnen an der Veranstaltung teilnehmen konnten.

Die Fortbildung beinhaltet zu Beginn der Veranstaltung einen ausführlichen theoretischen Teil, welcher im Vereinsheim stattfand. Im Anschluss konnte dann im Praxisteil versucht werden, dass Theoretische umzusetzen.

Die Themen „Ich in meiner Rolle als Trainer“, „Wie eine Mannschaft funktioniert“, „Kommunikation-Mannschaftsansprache“, „Coaching auf dem Platz“ und „Regeln und Strafen“ waren nur einige Schwerpunkte.

In der Fortbildung wurden in diesem Zusammenhang hilfreiche Tipps und praxisorientierte Vorgehensweisen vermittelt.

Die nächsten zwei Lizenzfortbildung der SG im Jahr 2022 finden am 5.9.2022 und 1.10.2022 in Hofaschenbach statt. Weitere Infos hier auf der Homepage unter Termine.

Vielen Dank an Frank Illig für die sehr interessante Fortbildung und an die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz e.V. für die Bereitstellung des Sportgeländes.

Hier ein paar Impressionen aus der Veranstaltung:

SG Fussballtrainer Fulda unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz „Kleine Helden“ Osthessen e.V.

Wie in der letzten Jahreshauptversammlung beschlossen spendet die SG Fussballtrainer Fulda e.V. 1000,- €uro für das Kinder- und Jugendhospiz „Kleine Helden“ Osthessen e.V.

Der 1. Vorsitzende der SG Fussballtrainer Fulda e.V., Rainer Raacke, überreichte den Scheck zusammen mit Vorstandsmitglied Torsten Strott an Frau Carina Hildenbrand Fundraiserin & Assistentin der Hospizleitung am Freitag, den 3.12.2021 am Sitz des Vereins in Michelsrombach. Als Dankeschön gab es das Maskottchen der „Kleinen Helden“ einen „Drachen“ aus Holz. Dafür vielen Dank.

Lizenfortbildung vom 04.10.2021

„Techniktraining“ und „Verwerten von Torchancen“ waren die Themen der Fortbildungen im Oktober 2021 in Nüsttal und Lütter.

Am 04.10.2021 fand die zweite Lizenzfortbildung für das Jahr 2021 der SG Fussballtrainer Fulda e.V. auf dem Sportgelände des DJK Nüsttal statt. Geleitet wurde die Veranstaltung von HFV Lehrreferenten Volker Schuster zum Techniktraining

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen waren 25 Teilnehmerinnen zugelassen. Da die gesamte Veranstaltung, auch der theoretische Teil im Freien stattfand war eine 3G Veranstaltung möglich.

Die dritte Lizenzfortbildung der SG im Jahr 2021 fand am 27.10.2021 zum Thema „Verwertung von Torchancen“ in Lütter unter den gleichen Bedingungen statt.

Vielen Dank an den DJK Nüsttal und der TSG Lütter die Bereitstellung des Sportgeländes.

Hier ein paar Impressionen aus den beiden Veranstaltungen:

SG Fussballtrainer Fulda unterstützt Winfriedschule

250 Euro als Anerkennung für Inklusionsarbeit der Sportfachschaft

Wie in der letzten Jahreshauptversammlung beschlossen spendet die SG Fussballtrainer Fulda e.V. 250,- €uro für Inklusionsarbeit der Sportfachschaft dem Förderverein der Winfriedschule.

Hierzu hat sich die SG vor allem wegen der mehrfach erfolgreichen Durchführung von inklusiven Fußballturnieren an der Winfriedschule in Kooperation mit dem Netzwerk Antonius gemeinsam Mensch entschieden.

Der 1. Vorsitzende der SG Fussballtrainer Fulda e.V., Rainer Raacke, überreichte den Scheck zusammen mit Vorstandsmitglied Torsten Strott im Beisein der Klasse 6b an Schulleiterin Annette Albrecht und Schulsportleiter Thomas Huke sowie den Koordinator der inklusiven Fußballturniere, Arthur Herget.

Die Winfriedschule freut sich über die Entscheidung der SG Fussballtrainer Fulda e.V. und bedankt sich sehr herzlich für die wohltuende Unterstützung des Schulsports, der in Corona-Zeiten unter zahlreichen Einschränkungen zu leiden hat.